Bandinfo

Die Bigband der Jugendmusikschule Hochschwarzwald wurde 1987 anläßlich des zehnjährigen Jubiläums der Schule von ihrem Leiter, Götz Ertle, ins Leben gerufen. Ihr erstes Konzert bestritt die Bigband im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten 1987. Doch dabei blieb es nicht! Regelmäßige Probenarbeit und Auftritte etablierten sie als festen kulturellen Bestandteil des Hochschwarzwalds.

Die wichtigsten Eckdaten:

1991 - 1. Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend jazzt“ in Trossingen

1994 - Teilnahme am internationalen Big Band-Festival in Dijon (Frankreich)

1995 - auf Einladung der „East Belgium Swing Band“ Teilnahme am  internationalen Musikfestival belgische Eupen

1996 - achttägige Konzertreise nach St. Petersburg

1998 - Produktion der ersten CD, im Tonstudio Bauer in Ludwigsburg mit der Sängerin Esther Kaiser

2000 - erster Preis beim Wettbewerb „Swingin´ Saxonia“ in Glauchau.

2002 - 25-jähriges Musikschul-Jubiläum und 15 Jahre Big Band, Aufführung der „Carmina Burana“ von Carl Orff in einer modernen Version vor insgesamt 1600 Besuchern „Open Air“ im Seepark Titisee mit 120 Sängern, einem 7-köpfigen Percussion-Ensemble  und 4 Solisten aus Klassik, Jazz und Rock

2004 - Doppelkonzert mit „BuJazzO“, dem Jugendjazzorchester der Bundesrepublik Deutschland

2005 - Doppelkonzert mit der DaimlerChrysler Big-Band Stuttgart und Solist Prof. Klaus Graf

2007 - Harlem-Story beim „Festival am Münster“, eine Show gesungen und getanzt mit Ron Williams, Joan Faulkner, Harriet Lewis, den Meusel-Brothers und Lindy-Hop Tänzern aus Deutschland und der Schweiz.

2009 – Produktion der 2. CD mit dem Titel „Zweitzeit“ und den Solisten Sven Klammer, tp/flgh, Tobias Schwab, git, und Rainer Lenz, voc

2010 – nach 23-jähriger Tätigkeit verlässt Götz Ertle die Band und verabschiedet sich mit einem „Best-Off-Concert“ von seinen Musikern und Publikum

2011 – im Mai 2011 übernimmt der bekannte Jazzmusiker, Lehrer und Big Band-Leiter Kilian Heitzler das Orchester

2013 – 25 Jahre JMS Bigband, Workshop und Konzert mit Prof. Jiggs Whigham

Mehrere Workshops, Arbeitsphasen und Konzerte mit Peter Herbolzheimer, Jiggs Whigham, Cécile Verny, Esther Kaiser, Sven Klammer, Prof. Klaus Graf, Annette Reich, der Jazz & Rockschule Freiburg und anderen ließen das Orchester reifen. Heute ist die Big Band der Jugendmusikschule als Aushängeschild ihrer Einrichtung über die Grenzen ihrer Region hinaus bekannt und ein Botschafter für die sehr rege kulturelle Szene des Hochschwarzwaldes.

Das Konzertprogramm besteht aus der klassischen Bigbandliteratur und beinhaltet Titel von Count Basie, Duke Ellington, Glenn Miller, Harry James, Benny Goodman und Tommy Dorsey,  moderne Arrangements von Bob Mintzer, Frank Mantooth, Phil Collins und Peter Herbolzheimer bis hin zu Kompositionen des ehemaligen Bandgitarristen Tobias Schwab. Neben  den swingenden und rockenden Arrangements präsentiert die Band ihre Musiker immer wieder mit einer großen solistischen Bandbreite.